Galerie


2. März 2019, Vereinsreise

Unsere diesjährige Vereinsreise führte uns nach Luzern. Die Stadt schien während der Fasnachtszeit vormittags überwiegend von Halbtoten bewohnt zu werden. Deshalb verschanzten sich einige in einem Restaurant für Kafi & Gipfeli und nur wenige begaben sich auf einen Kurz-Shopping-Trip. Später auf der Fräkmüntegg stimmten wir uns mit einer

flüssigen Stärkung auf ein leckeres Mittagessen ein. Nach dem Genuss des rauchenden Tartarenhutes nahmen einige den Rückweg zu Fuss (resp. per Plastiksack-Schlitten) in Angriff, während andere mit der Gondel nach Kriens zurück fuhren und sich dort ins Fasnachtsgetümmel stürzten.

Am Nachmittag lösten wir im Escape Quest knifflige Aufgaben, bei denen viel Fantasie und logisches Denken gefragt waren. Das Zeitlimit von 60 Minuten wurde leider überschritten. Eine Gruppe erlöste sich etwas verspätet aus ihrem Raum, die beiden anderen wurden etwas später mit rauchenden Köpfen freigelassen.

Bei einem Abschlusstrunk in der Rooftop Bar des Hotel Monopol mit toller Aussicht auf die Stadt Luzern und den Vierwaldstädtersee wurde der erlebnisreise Tag abgeschlossen.