News


12. März 2019, Bowil 1 - Vechigen, 3:0

Trotz 2 kranken Passeusen und einer verletzten Spielerin konnten wir unser letztes Meisterschaftsspiel mit 3:0 gewinnen. Der erste Satz begann sehr schnell und ausgeglichen. Leider verletzte sich dann eine Spielerin von Vechigen und das Spiel wurde längere Zeit unterbrochen. Bowil und Vechigen fanden aber ins Spiel zurück und Bowil konnte den ersten Satz dann mit 26:24 für sich entscheiden. Auch die folgenden zwei Sätze entschied Bowil für sich. Nach dem Spiel offerierten die Bowilerinnen einen Apéro zum Saisaonabschluss. Fans, Gegnerinnen und Teamkolleginnen liessen den Abend bei Getränken, Gebäck, Mehlwurm-Rochers und Grillen ausklingen.


5. März 2019, Bowil 2 - Münchenbuchsee, 0:3

Leider haben wir dieses Spiel mit 0:3 verloren. Unser Gegner war einfach stärker als wir! Im 1. Satz wurden wir buchstäblich überrollt. Wir hatten bloss 10 Punkte erreicht, als der Satz bereits vorbei war. Zum Glück gelang es uns, unsere Eigenfehlerquote zu verringern. Dadurch konnten wir unserem Gegner die Stirn bieten. Manchmal führten wir sogar mit 2, 3 Punkten, doch Münchenbuchsee fand in jedem Fall ein Rezept, um sich zu steigern. Zu schön wäre es gewesen, ihnen einen Satz abzuknöpfen.


4. März 2019, Uettligen - Bowil 1, 3:1

Im ersten Satz konnten die Bowilerinnen mit präzisen Bällen und soliden Spielzügen klar die Führung übernehmen und diesen Satz mit 25:18 für sich entscheiden. Im zweiten Satz meldete sich der Gegner zurück und entschied diesen mit 25:23 für sich. Leider konnten wir auch die nächsten beiden Sätze nicht für uns entscheiden und verloren somit gegen den Gruppensieger mit 3:1.


2. März 2019, Vereinsreise

Unsere diesjährige Vereinsreise führte uns nach Luzern. Die Stadt schien während der Fasnachtszeit vormittags überwiegend von Halbtoten bewohnt zu werden. Deshalb verschanzten sich einige in einem Restaurant für Kafi & Gipfeli und nur wenige begaben sich auf einen Kurz-Shopping-Trip. Später auf der Fräkmüntegg stimmten wir uns mit einer

flüssigen Stärkung auf ein leckeres Mittagessen ein. Nach dem Genuss des rauchenden Tartarenhutes nahmen einige den Rückweg zu Fuss (resp. per Plastiksack-Schlitten) in Angriff, während andere mit der Gondel nach Kriens zurück fuhren und sich dort ins Fasnachtsgetümmel stürzten.

Am Nachmittag lösten wir im Escape Quest knifflige Aufgaben, bei denen viel Fantasie und logisches Denken gefragt waren. Das Zeitlimit von 60 Minuten wurde leider überschritten. Eine Gruppe erlöste sich etwas verspätet aus ihrem Raum, die beiden anderen wurden etwas später mit rauchenden Köpfen freigelassen.

Bei einem Abschlusstrunk in der Rooftop Bar des Hotel Monopol mit toller Aussicht auf die Stadt Luzern und den Vierwaldstädtersee wurde der erlebnisreise Tag abgeschlossen.


19. Februar 2019, Aefligen - Bowil 2, 2:3

Wir trafen auf den Gegner der in der Rangliste mit 2 Punkten Vorsprung, unmittelbar vor uns platziert ist. Nach 2 Sätzen waren wir leider bereits mit 2:0 in Rückstand. Umso erfreulicher ist das Schlussresultat: 2:3. Rechtzeitig fanden wir besser ins Spiel und auch unsere Moral konnten wir trotz des deprimierenden Zwischenstands aufrecht erhalten. "Chapeau!" Schade ist es uns nicht gelungen unseren Gegner im Klassement zu überholen.


12. Februar 2019, Bowil 1 - Mühleberg, 3:0

Souverän starteten wir in den ersten Satz und liessen unseren Gegnerinnen wenige Möglichkeiten zum Punkten. Wir entschieden den Satz mit 25:17 klar für uns. Im 2. Satz gelang der Start weniger gut und so blieb es bis zum Stand von 21:21 ausgeglichen und spannend. Dank unserer Routine und Selbstsicherheit gelang es dann doch, diesen Satz mit 25:23 für uns zu entscheiden. Mit tollen Anspielen, genauem Spiel und platzierten Bällen konnten wir auch den dritten Satz klar für uns entscheiden. Nach einer knappen Stunde Spielzeit, durften wir als Sieger vom Platz.


1. Februar 2019, Ried - Bowil 2, 2:3

Dieser Abend war geprägt von aussergewöhnlichen Gegebenheiten. Wegen des starken Schneefalls und dem niedrigen Durchschnittstempo von 45 km/h auf der Autobahn, dauerte die Fahrt nach Ried unendliche lange. Wir mussten recht zügig einlaufen und einspielen. Der weitere Verlauf des Abends war sehr ungewiss, denn eine Spielerin kränkelte, eine startete mit einer nicht ganz auskurierten Fussverletzung und eine Juniorin sollte erste Meisterschaftserfahrungen sammeln. Bis zum Ende des 4. Satzes lag das Spiel auf Messers Schneide. Den 5. Satz konnten wir erfreulicherweise klar für uns entscheiden. Wir freuen uns sehr, dass wir unseren sympathischen Gegner mit 2:3 bezwingen konnten.


29. Januar 2019, Bowil 1 - Kerzers 1, 3:0

In den ersten Satz starteten wir etwas verhalten und unsicher. Doch die Bowilerinnen fanden mehr und mehr ins Spiel und konnten mit gezielten Angriffen punkten und die ersten 2 Sätze klar für sich entscheiden. Im dritten Satz wurde es noch einmal spannend, viele Eigenfehler und die Kälte in der Turnhalle führten dazu, dass Bowil diesen Satz nur knapp mit 25:23 gewinnen konnte.


21. Januar 2019, Bowil 2 - Kerzers 2, 3:2

Dies war ein Spiel auf Augenhöhe mit unserem Gegner. Wir verloren und gewannen die Sätze abwechslungsweise und äusserst knapp. Nachdem wir den 4. Satz mit 26:24 für uns entscheiden und zum 2:2 ausgleichen konnten, freuten wir uns sehr über den erkämpften Punkt. Ohne es unbedingt zu wollen, blieb es auch im 5. Satz spannend. Dank starker Nerven, gutem Teamgeist und etwas Glück gewannen wir ihn mit 15:13 und konnten den ersehnten 2. Punkt auf unserem Konto verbuchen.


19. und 20. Januar 2019, Lotto

Am Samstagmorgen bereiteten fleissige Helfer alles vor, damit pünktlich um 15 Uhr mit dem Lotto begonnen werden konnte. Wie jedes Jahr durften wir viele Lottofreunde willkommen heissen, die einen mit etwas mehr, die anderen mit etwas weniger Glück. Gegen Ende des jeweiligen Lottonachmittags oder –abends wurde noch die Zusatzverlosung durchgeführt, wobei ein Gutschein gewonnen werden konnte. Wer dann wirklich bei gar keinem der Speaker Glück hatte, bekam beim Nachhause gehen noch ein Schoggistängeli.


15. Januar 2019, Bowil 1 - Schwarzenburg, 3:0

Mit einer tollen Teamleistung konnte Bowil 1 Schwarzenburg besiegen. Die ersten zwei Sätze dominierte Bowil klar, beim letzten drehten dann die Gegner auf und es wurde sehr spannend. Nach einem anfänglichen grossen Rückstand, fand Bowil aber wieder ins Spiel und konnte zum Schluss den Satz doch eindeutig gewinnen.


11. Januar 2019, Grosshöchstetten 2 - Bowil 2, 3:2


19. Dezember 2018, Kerzers 2 - Bowil 2, 1:3

Hurra, wir haben's geschafft, das Spiel zu gewinnen. Für einmal mussten wir im Match keine grossen Punkterückstände aufholen. Trotzdem war der Druck gross, denn wir konnten die Sätze stets nur sehr knapp für uns entscheiden.


14. Dezember 2018, Eltern-Kind-Turnstunde

In der letzten Turnstunde vom aktuellen ElKi Kurs kam Knorrli zu Besuch. Knorrli war das Thema des Herbst Kurses und die Kinder hatten ihn auch zu Hause in der Küche gesucht und gefunden. Als dann Knorrli vor der Türe stand, war die Überraschung gross. Er brachte den Kindern Kerzen für ihre kunterbunten Deckel-Kerzenständer. Knorrli zeigt sich auch sportlich und so turnte er mit bis die Kinder ihn kurz vor Schluss herzlich verabschiedeten.


13. Dezember 2018, Mühleberg - Bowil 1, 2:3

Wie jedes Jahr hatte das Team aus Bowil Startschwierigkeiten in Allenlüften. Die Hallengrösse, die vielen Linien und die Spielweise unseres Gegners verunsichern uns mal für mal. Mit viel Kampfwille und immer wieder auch guten Bällen haben wir dann das Tiebreak aus einem Rückstand von 2:8 doch noch in einen Sieg mit 13:15 verwandeln können. Diese zwei Punkte haben wir uns hart verdient!


11. Dezember 2018, Bowil 2 - Grosshöchstetten 2, 1:3

Dies war ein schwieriges Spiel. Den 1. Satz verloren wir knapp mit 23:25 Punkten. Den 2. Satz konnten wir dann aber für uns entscheiden. Wir starteten voller Zuversicht in den nächsten Satz, doch plötzlich lief nichts mehr wie zuvor. Wir hatten Mühe die starken Anspiele abzunehmen, konnten kauf aufbauen und erfolgreich abschliessen. Schlussendlich führten diese Probleme zu grosser Verunsicherung. Die Folge, Schlussresultat 1:3.


1. Dezember, Wiehnachts- und Hobbymärit 2018

Am 1. Dezember fand unser Wiehnachts- und Hobbymärit statt. Auch in diesem Jahr fanden zahlreiche Aussteller den Weg nach Bowil, um den vielen Besuchern ihre selbstgemachten Werke zu präsentieren. Dieses Jahr bot die Bibliothek neu eine Geschichtsstunde an, das war eine super Ergänzung zum Glücksfischen und dem Samichlaus. In der Festwirtschaft und auch draussen beim Glühwein, Marroni und den Käseschnitten herrschte zeitweise Grossandrang und auch die Bar, welche jeweils ab 20 Uhr offen ist, war sehr gut besucht.

Vielen Dank den Ausstellern, den vielen Besuchern und den fleissigen Helfern!


27. November 2018, Bowil 2 - Ried, 3:0

Wir gewinnen dieses Spiel mit 3:0. Super! Es war nicht unser bestes Spiel, doch dies spielt keine Rolle, da das Resultat stimmt.


27. November 2018, Vechigen - Bowil 1, 0:3


13. November 2018, Aefligen - Bowil 2, 1:3

Der Spielbeginn verlief für uns sehr harzig. Erst der 16. Punkt im 2. Satz brachte uns zum ersten Mal in Führung. Der Durchhaltewille des Teams wurde belohnt! Plötzlich lief alles "wie am Schnürchen". Zu unserer Freude konnten wir das Spiel mit 1:3 gewinnen.


6. November 2018, Münchenbuchsee - Bowil 2, 3:1

Unser Gegner spielte sehr vielseitig und platzierte einige Bälle zu exakt am Spielfeldrand. Wir wehrten uns so gut es ging! Am Ende unterlagen wir aber mit 3:1. Trotz der Niederlage liessen wir uns den Abend nicht verderben. Wir unterbrachen unsere Heimfahrt in Zollikofen und genossen dort "Mc Donald's" Burger.


6. November 2018, Bowil 1 - Uettligen, 1:3

Leider verlor Bowil 1 gegen den Absteiger Uettligen mit 1:3. Das Spiel startete mit hohem Tempo und Intensität. Den 1. Satz konnte Bowil knapp für sich entscheiden. Im 3. Satz erzielte Bowil nur gerade 9 Punkte, viel zu viele Eigenfehler führten dazu. Etwas ratlos startet das Team in den 4. Satz, konnte sich etwas fangen und erzielte immerhin noch einmal 21 Punkte. Die Niederlage wurde zur Tatsache.


29. Oktober 2018, Kerzers 1 - Bowil 1, 0:3

Hurra, auch unser 2. Spiel dieser Saison konnten wir gewinnen. Mit einem guten Stellungsspiel, starken Angriffen und viel Freude gewannen wir Satz um Satz und nach einer Stunde ging Bowil 1 als Siegerteam vom Platz.


27. Oktober 2018, TBM Unihockeyturnier Ittigen

Mit 29 motivierten Mädchen und Jungen, verteilt auf vier Mannschaften, starteten wir am Samstag morgen früh zum Unihockeyturnier in Ittigen. Eine Mannschaft spielte in der  Kategorie 1.-5. Klasse, die drei anderen Mannschaften starteten in der Kategorie 6.-9. Klasse. Alle Mannschaften spielten in der Vor- und Zwischenrunde je circa 8 Matches. Sie kämpften und feuerten sich gegenseitig an. Zum Schluss reichte es leider keiner Mannschaft in den Final. Alle erzielten aber tolle Rangierungen und das wichtigste, niemand hat sich verletzt und so konnten wir alle wieder gesund und etwas müde am Abend mit nach Hause nehmen. Herzliche Gratulation allen Teilnehmern! Es hat Spass gemacht! (Rangliste)


25. Oktober 2018, Schwarzenburg - Bowil 1, 1:3

Auch Bowil 1 gewinnt zum Saisonstart! Durch Variantenreichtum, eine solide Teamleistung und mentale Stärke konnte Bowil 1 in Schwarzenburg ein spannendes Spiel für sich entscheiden.


23. Oktober 2018, Stettlen - Bowil 2, 0:3

Bowil 2 gewinnt das Spiel in 3 Sätzen. Die Freude über den gelungenen Saisonauftakt ist dementsprechend gross!


13./14. Oktober 2018, Trainingsweekend Volleyteam

Wenn das Volleyteam Bowil reist, scheint die Sonne!

Am Samstag reiste das Volleyteam ins Diemtigtal ins Trainingsweekend. Wir starteten mit einer Aufgabe zur Teambildung, bevor wir ins kräfteraubende Kraft-, Ausdauer- und Techniktraining übergingen. Bei warmen Temperaturen konnten wir beim Mittagessen unsere Batterien wieder laden. Zum Thema «Zusammen sind wir stark» wurde uns anfangs Nachmittag wieder in Erinnerung gerufen, wie wichtig jede einzelne Spielerin ist. Nach einer Trainingseinheit zu den taktischen Grundlagen versuchten wir dann diese im Spiel umzusetzen. Nach etwas mehr als sieben Stunden Training hatten wir das leckere Abendessen verdient. Bei der traditionellen Teamsitzung, regelten wir organisatorische Punkte und tauschten uns zum Thema «Teamstärke» aus.

Nach dem Dessert konnten wir uns in der Turnhalle auf den dicken Matten ausruhen und den ersten Tag beim obligaten Spiel «Werwolf» ausklingen lassen.  Die wohlverdiente Nachtruhe verlief nicht ganz ohne Zwischenfälle, wurden wir doch vom «Flatterlisi» aus dem Tiefschlaf gerissen.

Sichtlich müde, aber trotzdem pünktlich konnten wir am Sonntag nach dem Frühstück das Training beginnen. Obwohl wir mit diversen Beschwerden vom Samstag zu kämpfen hatten, waren auch am Sonntag alle motiviert und begeistert.

Das Weekend liessen wir am Nachmittag bei wunderschöner Aussicht und sommerlichen Temperaturen auf der Nüegg am Wirihorn ausklingen. Wir sind überzeugt, dass wir als Team nach diesem intensiven Weekend einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaftsziel gemacht haben.


Samstag, 11. August 2018, Vereinsreise nach Appenzell

Bereits sehr früh am Morgen ging es mit dem Zug Richtung Appenzell. Um 10 Uhr kamen wir im kleinen Örtchen Sammelplatz an. Und da hiess es, sönd willkomm! Zuerst durften wir alle einen Appenzeller Biber backen und konnten aus Vorratsgläsern erschnuppern, welche Zutaten es dafür braucht. Wir erfuhren einiges über die Familie, welche die Bäckerei betreibt und konnten unseren Wortschatz ein wenig erweitern. Wir mussten manchmal ziemlich gut hinhören und nachfragen, damit wir wussten was mit Flickflauder oder Mektig gemeint war. Gleich im Haus nebenan assen wir zu Mittag, einige bestellten eine Appenzeller Spezialität, eine Siedwurst mit Chäshörnli. Nach dem Mittagessen durften wir die Biber abholen und dann ging es zu Fuss ins Städtchen Appenzell. Wir konnten noch eine Weile die vielen, bunten und sehr schön und aufwändig verzierten Häuser bestaunen oder in den verschiedenen Läden Appenzeller Köstlichkeiten degustieren und kaufen. Um 17 Uhr ging es bereits zurück Richtung Emmental, wobei die Zugfahrt mit einer Poltergruppe und einer Flasche Appenzeller, durfte natürlich nicht fehlen, im Nu vorbei war.


Dienstag, 31. Juli 2018, Auftritt an der Bundesfeier

Bei sehr warmem Sommerwetter fand am 31. Juli die Bundesfeier in Bowil statt. Ziemlich am Anfang der Feier stand der Auftritt vom Turnverein auf dem Programm. Zuerst waren die ganz kleinen Turnerinnen und Turner an der Reihe, welche als Piraten verkleidet, die Zuschauer verzückten. Gleich im Anschluss kamen Latino-Klänge aus dem Lautsprecher, zu welchem die Jugi der 3. - 9. Klasse in bunten Kleidern tanzten und zum Schluss zeigten auch die Erwachsenen mit dem Step zu  einem Lied von Gustav, was sie geübt hatten.


Verbandsturnfest TBOE 2018 in Langnau, 30.6./1.7.2018

Am Samstag morgen reisten 15 Volleyballerinnen nach Langnau, um bereits um 9:16 Uhr ihren Fachtest zu absolvieren. Bei perfekten Bedingungen im Moos Langnau gelange es dem Team über sich hinauszuwachsen. Ruhig und überlegt konnte jede einzelne Spielerin ihr Bestes abrufen und so erreichten wir die super Note von 9.32. Herzlichen Dank auch den vielen Zuschauern für die tolle Unterstützung. Den Tag verbrachten wir dann mit zuschauen, baden, kampfrichten und lustig sein. Um 18:20 Uhr startete das Frauenteam beim Fachtest Allround. Die 9 Damen zeigten eine super Übung und erreichten die hohe Note von 9.47. Hurra! Nun konnten die Bowilerinnen feiern. Für alle war es ein gelungenes Turnfest und am Sonntag an der Rangverkündigung durften beide Teams des TV Bowil als Sieger zuoberst auf Podest! (Ranglisten VWK Aktive 1-teilig + VWK Frauen_Männer 1 teilig)


Samstag, 2. Juni 2018, 41. Bowiler Geländelauf - Rangliste

Am 2. Juni hiess es einmal mehr: Bowiler Geländelauf. Bei schönem und warmem Wetter starteten um die 400 Läuferinnen und Läufer zu den jeweils unterschiedlich langen Strecken. Zuerst galt es für die Eltern-Kind-Läufer ernst, danach wurden die Läufer immer grösser und die zu bewältigende Strecke immer länger. Zum Schluss war der Plauschlauf an der Reihe, an welchem auch gewalkt werden durfte. Wie jedes Jahr hatten wir viele

schöne Preise und alle durften sich etwas aussuchen. Vielen Dank an alle Sponsoren! Der nächste Bowiler Geländelauf findet am 18. Mai 2019 statt.


Samstag, 5. Mai 2018, Frühlingswettkampf in Rüegsauschachen 

Die Jugi Bowil hat erfolgreich am Frühlingswettkampf in Rüegsauschachen teilgenommen. Wir gratulieren allen Teilnehmern zu den positiven Resultaten. Besonders unserem jüngsten Teilnehmer gratulieren wir zum 1. Rang in seiner Kategorie. Bravo! 

An diesem Anlass konnten wir auch unsere tollen, neuen Jugijacken einweihen. Stolz trugen die Jugikinder die grünen, beschrifteten Jacken. 


Freitag, 4. Mai 2018, ElKi Lektion im Schächli

Im Rahmen vom Coop Gemeindeduell "Schweiz bewegt" fand heute morgen im Schächli eine Kinderolympiade statt. Die zwei ElKi-Leiterinnen konnten um 9:00 Uhr 12 Mütter mit 17 Kindern begrüssen. An 8 Posten haben sich die kleinen Olympioniken in Gruppen gemessen. Es wurde gerannt, gefischt, gelacht, gedreht, geworfen, gefädelt, getragen und vor Allem hatten alle viel Spass an der Bewegung und am draussen sein.


27. März 2018, Bowil 1 - Mühleberg 3:1

Hurra, Bowil 1 gewinnt das letzte Spiel der Meisterschaft. Gestern Abend sahen die vielen Fans ein Spiel mit tollen Spielzügen, genauen Bällen und einer soliden Teamleistung. Nach dem Spiel sassen die Volleyballerinnen mit ihren Gegnerinnen zusammen und genossen ein leckeres Apéro. Dieser Abend krönte die erfolgreiche Saison! Rangliste


22. März 2018, Kerzers 1 - Bowil 1 3:2

Bowil 1 konnte die 2 ersten Sätze mit einem souveränen Spiel klar für sich entscheiden. Danach folgte leider ein Einbruch und Kerzers 1 fand immer besser ins Spiel. Den letzten Satz verlor Bowil dann sehr knapp mit 15:13. Trotzdem konnten wir einen weiteren Punkt mit nach Hause nehmen. Rangliste


20. März 2018, Bowil 2 - Grosshöchstetten 2 3:2

Das letzte Spiel in dieser Saison machte Bowil 2 noch einmal richtig spannend. Nachdem Grosshöchstetten 2 nach den ersten beiden Säten 2:0 führte, kämpfte sich Bowil noch einmal zurück und holte sich schlussendlich sogar im 5. Satz den Sieg. Somit landen noch einmal 2 Punkte auf dem Konto von Bowil 2, was hoffentlich ausreicht um den 2. Platz in der Rangliste der Gruppe C zu verteidigen.


17. März 2018, Gymnastiktesttag in Spiez

17 Mädchen der Jugendriegen J+S 3.-5. Klasse und 6.-9. Klasse haben am Samstag den Gymnastiktesttag in Spiez besucht. Rund 200 Mädchen und ein Knabe aus den Turnverbänden Berner Mittelland und Berner Oberland starteten zu sechs verschiedenen Gymnastiktests.

Die Teilnehmerinnen aus Bowil zeigten ihr Bestes, jede musste einzeln auf einem vorgegebenen Feld zu einer bestimmten Musik und zu einem vorgegebenen Ablauf vorturnen. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen! Alle Mädchen aus Bowil erreichten gute und sehr guten Noten. Herzliche Gratulation allen Teilnehmerinnen und vielen Dank allen Zuschauern, die aus dem Emmental ins Oberland angereist sind! Rangliste


12. März 2018, Grosshöchstetten 1 - Bowil 1 3:1

Bowil ist selbstbewusst und konzentriert in dieses Spitzenspiel gestartet. Den ersten, schnellen Satz konnten die Bowilerinnen mit tollen Punkten knapp für sich entscheiden. Danach häuften sich die Eigenfehler und Grosshöchstetten konnte  punkten und gewann den 2. Satz zu 15. Die zwei letzten Sätze waren wieder etwas ausgeglichener, aber Grosshöchstetten dominierte das Spiel und gewann mit 3:1.


6. März 2018, Bowil 2 - Ried 3:0


26. Februar 2018, Bowil 1 - Kerzers 1 2:3


22. Februar 2018, Bowil 2 - Aefligen 3:0


6. Februar 2018, Bowil 2 - Vechigen 2 1:3

Danke einem soliden Spiel ist es Bowil 2 als erstes Team in dieser Saison gelungen, einen Satz gegen Vechigen 2 zu gewinnen. Leider war dieser jedoch der einzige und so endete das Spiel mit 1:3


6. Februar 2018, Vechigen 1 - Bowil 1 1:3

Mit sechs gesunden und einer angeschlagenen Spielerin, nahmen die Bowilerinnen vom Team 1 den Kampf um 3 Punkte gegen Vechigen 1 auf. Die ersten zwei Sätze liefen erfreulich. Mit starken Angriffen konnte Bowil punkten. Im 3. Satz hatte Bowil mit vielen Eigenfehlern mehr Mühe und musste den Satz dem Gegner überlassen. Im 4. Satz gelang es dem Team wieder, Vechigen unter Druck zu setzen. So gewann Bowil 1 schlussendlich mit doch noch 3:1.


30. Januar 2018, Stettlen - Bowil 2 0:3

Bowil 2 spielte in Stettlen einen erfolgreichen Match und durfte 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Die Spielerinnen zeigten einen starken Zusammenhalt, die Freude vom Feld war auch auf der Zuschauerbank deutlich zu spüren.


30. Januar 2018, Münchenbuchsee - Bowil 1 1:3

Bowil gewann gegen Münchenbuchsee ein harziges Spiel. Phasenweise war Bowil klar die bessere Manschaft, doch diverse Tiefs und Unsicherheiten machten dieses Spiel schwierig. Trotzdem gelang es Bowil 1 Münchenbuchsee mit 3:1 zu besiegen.


20./21. Januar 2018, Lotto im Gasthof Bori

Zusammen mit dem UHC Bowil und den Hornussern Bowil erlebten wir ein gelungenes Lotto. Schöne und abwechslungsreiche Preise warteten auf die Lottobesucher. Das Bori war samstags und sonntags reich besetzt, es war ja (zum Glück) auch richtiges Lottowetter. Viele glückliche Gewinner verliessen das Bori und allen, die kein Glück hatten, zauberte ein Trost-Schoggistängeli wieder ein Lachen ins Gesicht. Wir bedanken uns bei unseren Besucher, dem UHC und den Hornusser. Äs fägt mit öich!!


16. Januar 2018, Bowil 1 - Schwarzenburg 3:1


16. Januar 2018, Kerzers 2 - Bowil 2 3:1